• Sie sind hier:
  • Startseite / 
  • Ausbildung & Beruf

Suchfunktion


 

 

Justizvollzugsanstalt

  Waldshut-Tiengen

 

Sie interessieren sich für einen Beruf mit vielseitigen und interessanten Aufgaben in der Betreuung, Versorgung und  Behandlung von straffällig gewordenen Menschen.

 

Wir bilden aus:

Beamte/Beamtinnen in der Laufbahn des mittleren Vollzugsdienstes im Justizvollzug

 

Wir bieten Ihnen

- eine gesicherte Lebensstellung als Beamter/Beamtin des

  mittleren  Dienstes mit guten Aufstiegsmöglichkeiten. 

  Nach zweijähriger Ausbildung im Vollzugsdienst erfolgt eine

  Besoldung nach A7 LBesGBW.

- eine leistungsgerechte Bezahlung mit verschiedenen Zulagen.

- die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen wie

  Beihilfe im Krankheitsfall.

 

Ihr Profil:

- Sie sollten den Realschulabschluss oder

- den Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbil-

  dung haben.

Bewerber/innen mit dem Staatsexamen zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Rettungsassistenten/assistentinnen oder mit einer vergleichbaren Ausbildung sind zur Unterstützung unseres Krankenpflegedienstes besonders gesucht.

 

Ausführliche Informationen

erhalten Sie auch auf der Homepage des Justizministeriums Baden-Württemberg über den Link: www.justiz-bw.de

 

 

Bei Interesse wenden Sie sich mit den üblichen Unterlagen an die Justizvollzugsanstalt, Bismarckstraße 19, 79761 Waldshut-Tiengen - Herrn Geng -. Unter der Tel.-Nummer 07751/881-322 oder 07751/881-325 erteilen wir gern weitere Auskünfte.



Informationen zum Schutz personenbezogener Daten bei deren Verarbeitung durch die Justizvollzugsanstalt finden sich im Internet unter:

http://www.jva-waldshut-tiengen.de/pb/,Lde/Startseite/Service/Informationen+zum+Datenschutz+im+Justizvollzug

 Auf Wunsch werden

diese Informationen in Papierform versandt.



 



Sie interessieren sich für einen Beruf mit vielseitigen und interessanten Aufgaben in der Betreuung, Versorgung und  Behandlung von straffällig gewordenen Menschen.

 

Wir bilden aus:

Beamte/Beamtinnen in der Laufbahn des mittleren Vollzugsdienstes im Justizvollzug

 

Wir bieten Ihnen

- eine gesicherte Lebensstellung als Beamter/Beamtin des

  mittleren  Dienstes mit guten Aufstiegsmöglichkeiten. 

  Nach zweijähriger Ausbildung im Vollzugsdienst erfolgt eine

  Besoldung nach A7 LBesGBW.

- eine leistungsgerechte Bezahlung mit verschiedenen Zulagen.

- die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen wie

  Beihilfe im Krankheitsfall.

 

Ihr Profil:

- Sie sollten den Realschulabschluss oder

- den Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbil-

  dung haben.

 

Ausführliche Informationen

erhalten Sie auf der Homepage des Justizministeriums Baden-Württemberg über folgenden Link

 

 

Bei Interesse wenden Sie sich mit den üblichen Unterlagen an die Justizvollzugsanstalt, Bismarckstraße 19, 79761 Waldshut-Tiengen - Herrn Geng -. Unter der Tel.-Nummer 07751/881-322 erteilen wir gern weitere Auskünfte.

 

 

Fußleiste